Natürliche Geburt

 

diese Seite ist noch in Arbeit!

 

Natürliche Gebären bedeutet, dass du wieder deine eigenen weiblichen Fähigkeiten entdecken wirst um ohne Ängste und mit wenig Schmerzen in Ruhe und Harmonie ein Baby gebärst und nicht wie behauptet von einem Kind "entbunden" wirst. (Bindungsstörung?)

Durch diese Methode gelangst du zu deinen eigenen urweiblichen Kräften und Fähigkeiten, die seit tausenden von Jahren in deinen Genen verankert sind. 

Deine eigene Geburt spielt im tiefenpsychologischen Sinne immer als Grunderfahrung wie ein Hintergrundrauschen mit und kann die Geburt deines Babys beeinflussen, oder du hattest schon eine "Entbindung", die dir nicht so zugesagt hat, da ab einem bestimmten Zeitpunkt die Ärzte oder auch Hebammen bestimmt haben was gut für dich sein soll........

 

Gerne kannst du anrufen und dich persönlich informieren, da die Sitzungen Einzelsitzungen sind, werde ich ganz auf deine persönlichen Wünsche und Erwartungen eingehen.

 

Wir werden uns ca. 1x/ Woche  5 x je 90 Minuten treffen, das ganze kostet 350 Euro. Du kannst dich schon ab der 20. SSW anmelden, dann hast du viel Zeit zum Üben.

 

Inhalte:

  • eigene Geburt erleben und verarbeiten (in Hypnose)
  • Bindungsarbeit zwischen den beiden Wesen, die 9 Monate eng miteinander leben
  • Rituale erarbeiten, wie Entspannungstechniken, Atemtechniken, Methoden für dich und deinen Geburtsbeistand (Partner oder Andere)
  • Vorbereiten auf eine gemeinsame Geburt, z.B. in Hypnose mit dem Baby "kommunizieren" um den Geburtvorgang zu gestalten. Dies ist tatsächlich möglich, da bei einer natürlichen Geburt das Baby die eigentliche Arbeit macht und die Mutter den Halt gibt
  • Vorbereiten auf Loslassen und annehmen können,auch gut bei Kaiserschnitten, die trotz allem vorkommen können. Auf diese Weise vorbereitete Mütter und Babys bleiben trotzdem ein Team, was sich später in ruhigeren Kindern zeigt.